Louis Armstrong

Einmalige Tonband - Interviews und Gespräche

Alle Gespräche mit den Künstlern wurden live aufgenommen, ohne vorab thematisch fixiert worden zu sein. Darum wirken sie natürlich und spontan. Und: Ob von noch lebenden oder inzwischen verstorbenen Künstlern, die Stimme ist der höchste Erinnerungswert an einen Menschen und die Situation, in der er sich geäußert hat. Die Ausstrahlung über die Stimme ist oft höher zu bewerten als der (manchmal durch die Zeit überholte) Inhalt.

Click here for english version.

Jazzstars | Gesamtliste mit mehr als 250 Künstlern


Material über Louis Armstrong

Louis Armstrong übt Trompete

Interview mit Louis Armstrong



Louis Armstrong übt Trompete

Einmalige Tonaufnahme aus dem Jahre 1959 anläßlich der Spielfilmproduktion "Die Nacht vor der Premiere". Dazu ist die fertige Single - Schallplatte "Küsse in der Nacht" vorhanden, für die Armstrong geübt hatte. Es ist eine der seltenen Aufnahmen, in denen er deutsch singt und Trompete spielt. ( Mit Single-Schallplatte ist nicht die oben erwähnte Schallfolie gemeint .) Hinweis: Dieses ist keine Kopie o.ä., es handelt sich um die ungeschnittene, vor Ort gemachte, original Tonbandaufnahme.

Gesamtspielzeit Probe: ca. 10 Minuten (Tonband)

Gesamtspielzeit Schallplatte: ca. 5 Minuten

Bei Interesse können sie hier Informationen anfordern.

Für eine kurze Hörprobe bitte hier klicken

( Copyright, Weiterverwendung der Hörprobe in Rundfunk, Fernsehen, Internet ohne schriftliche Zustimmung des Rechte-Inhabers untersagt )


Interview mit Louis Armstrong

Gespräch in lockerer Atmosphäre aus dem Jahre 1968 über Louis Armstrongs Einstellung zum Leben. Er singt aus dem Stegreif "What a wonderful world" und zieht eine positive Bilanz seine Künstlerdaseins. Er spricht auch über den Ernst des Lebens, über Krankheiten, persönliche Probleme. Er erinnert sich an seine weltweiten Auftritte, singt verschiedene Melodien an und berichtet von gemeinsamen Auftritten mit weltbekannten Künstlern.Das Gespräch mit Louis Armstrong fand in der englischen Stadt Leeds statt. Armstrong wollte dort in einem Jazzclub auftreten. Er war zu der Zeit schon sehr krank, abgemagert, nervös. Man merkte Armstrong an, dass ihn die Reiserei anstrengte. Der Interviewer hatte Louis Armstrong in der Hotelhalle ohne vorherige Anmeldung abgefangen und um ein Interview gebeten. Armstrong sagte spontan zu. Während sein Gepäck auf das Zimmer gebracht wurde, setzte er sich mit dem Interviewer in eine Ecke. Es war naturgemäss eine sehr unruhige Atmosphäre. Armstrong gab den Gepäckträgern Anweisungen, und dann begann das Gespräch. In dem Augenblick, in dem das Band lief und Armstrong vor dem Mikrophon saß, war er ganz der brillante Showstar. Louis Armstrong sprühte vor Temperament, alle Erschöpfung war wie weggeblasen.

Gesamtlänge ca. 13 Min. (Tonband)

Bei Interesse bitte hier klicken.

Für eine kurze Hörprobe bitte hier klicken

( Copyright, Weiterverwendung der Hörprobe in Rundfunk, Fernsehen, Internet ohne schriftliche Zustimmung des Rechte-Inhabers untersagt )


Zurück zur Gesamtliste


Wichtiger Hinweis, falls Sie einen Link auf diese Seite setzen möchten:

Bitte verwenden Sie nicht die eventuell in der Adresszeile ihres Browsers
angezeigte Adresse des Framesets, sondern die korrekte Adresse dieser Seite:

http://www.jazzstars.de/louis_armstrong.htm


Stand: 30.07.2003, Impressum


Werbung:
Ferienwohnung Friedrichskoog
Katze